Strict Standards: Declaration of action_plugin_importoldchangelog::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/importoldchangelog/action.php on line 8

Strict Standards: Declaration of action_plugin_bloglinks::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/bloglinks/action.php on line 191

Strict Standards: Declaration of action_plugin_tag::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/tag/action.php on line 117

Strict Standards: Declaration of action_plugin_importoldindex::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/importoldindex/action.php on line 57

Strict Standards: Declaration of action_plugin_discussion::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/discussion/action.php on line 1144

Strict Standards: Declaration of action_plugin_feedmod::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/feedmod/action.php on line 133

Strict Standards: Declaration of action_plugin_blockquote::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/blockquote/action.php on line 61

Strict Standards: Declaration of action_plugin_blog::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/blog/action.php on line 171

Strict Standards: Declaration of action_plugin_include::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/include/action.php on line 142

Strict Standards: Declaration of action_plugin_openid::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/openid/action.php on line 534

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/importoldchangelog/action.php:8) in /kunden/doogie.de/wiki/inc/auth.php on line 313

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/doogie.de/wiki/lib/plugins/importoldchangelog/action.php:8) in /kunden/doogie.de/wiki/inc/actions.php on line 163
DoogiesWiki [australien:olympicparksydney]

Olympic Park Sydney

*Donnerstag, der 19. Dezember 2003*

Heute waren Rich und ich im olympischen Park hier in Sydney. Dort gibt es nicht nur ein riesen Stadion sondern drei Stadien, Messehallen und noch ein paar kleinere Veranstaltungsplätze.

Das Telstra Stadium

stadium_3s.jpg

Das Telstra Stadium ist das größter aller Stadien. Zur Olympia Zeit konnte es bis zu 115.000 Leute fassen. Wir haben eine Tour durch das Stadion gemacht. Hier in Australien sind ja Rugby und Cricket die beliebtesten Sportarten. Das Problem ist jetzt nur, dass man für Cricket ein quadratischens und für Rugby ein längliches Spielfeld braucht. Wie baut man da ein Stadium herum? Schließlich wollen die Leute ja in beiden Fällen immer so nah wie möglich am Spielfeld sitzen. Die haben hier eine geniale Lösung gefundne. Die beiden untersterstn seitlichen Ränge entlang der längsseite des Rugby Spielfeldes können bei Bedarf je um ca. 15m nach hinten raus gefahren werden. Das sind zwei 30 Tonnen Gefährte mit je 14 Motoren. So kann das Stadium einmal sehr länglich sein und in der zurückgefahrenen Position quadratisch. Echt genial.

stadium_4s.jpg stadium_5s.jpg

Auch noch in einer anderen Situation haben die sich echt gut gedanken gemacht. Während Olympia war das enorme Fassungsvermögen natürlich toll. Gerade für die Eröffnungsfeier und die großen Finale war das die größte Anzahl von Leuten in einem Stadium je auf der ganzen Welt. Aber jetzt nach Olympia wär so ein riesen Stadium sogar für noch so große Konzerte zu groß. Also hat man einfach zwei seitliche Tribühnen wieder abgebaut und anstatt dessen das Dach ganz runderhum gezogen, so dass jetzt fast alle Sitze überdacht sind. Schlau gedacht.

Park Planung

Ist wirklch ein interessantes Thema: Was macht man mit so einem olympischen Park nach Olympia? Ich denke die Münchner haben das sehr gut gemacht. Der Park ist ja wirklch gut ins Stadtbild integriert. Das Olympia Dorf ist ein Studentenwohmheim geworden. Der Park ist immer belebt und die Stadien werden genutzt. (Obwohl sie meiner Meinung nach noch viel öfters genutzt werden könnten.) Eigentlich haben die Australier das hier auch gut versucht. Tolles Stadium. Gut ummgebaut. Nur ist der Park etwas außerhalba der Stadt. Und hier merkt man mal wieder sehr deutlich, dass in ganz Australien nur 18 Millionen Leute leben. Der olympische Park war fast ganz leer.

Anschließend waren Rich und ich noch neben an im Bicentennial Park. Ein wunderschöner großer Park, ca. so groß wie der Englische Garten. Mit einem See, vielen schönen Abenteuerspielplätzen und natürlich auch überall wieder die berühmten BBQ Grills. In der Mitte des Parks ein kleiner Berg mit einem Aussichtsturm oben drauf. Da standen wir und haben uns umgesehen. Außer den genannten Dingen gabs nichts zu sehen :-) Es war absolut keine Menschenseele in dem Park außer uns!! Das muss man sich mal vorstellen. Die Bauen da einfach einen wunderschönen Park, einfach so, weil halt Platz ist. Eine knappe Stunde außerhalb der Stadt.

p2090009.jpg


Untertitel auf einem Kunstwerk im Park: "Olympia war der größte Event den Australien je gehostet hat - in Friedenszeiten"


<< zurück | weiter >>

 
australien/olympicparksydney.txt · Zuletzt geändert: 19.10.2008 17:41 (Externe Bearbeitung)
Recent changes RSS feed Driven by DokuWiki